Grundbesitz

Wir erwerben Immobilien, um sie langfristig in unserem eigenen Bestand zu halten. Objekte mit Entwicklungspotenzial revitalisieren wir durch Modernisierung, Umnutzung und energetische Sanierung. Ein kompetentes Team im eigenen Haus verwaltet unsere Immobilien.

 


Wohn- und Geschäftshaus am Küchengarten

Der traditionelle Klinkerbau, in typischer Architektur des ersten Drittels des 20. Jahr­hunderts, bildet den Eingang zur populären Wohn- und Einkaufs­meile Limmerstraße in Hannover-Linden. Die neue Nutzung der Geschäftsfläche entspricht der wachsenden Beliebtheit des Stadtteils.

 

Im Erdgeschoss wurden mehrere Ladeneinheiten zu einer großen Gewerbefläche für einen bundesweiten Filialisten aus- und umgebaut. In den darüber liegenden vier Etagen inklusive Dachgeschoss befinden sich gut geschnittene Wohnungen, deren schrittweise Modernisierung abgeschlossen ist.

Lage Hannover Linden
Baujahr 1917
Gewerbefläche 678 m²
Wohnfläche 1.847 m²


Wohn- und Geschäftshaus in Linden

Typisch für den geschichtsträchtigen Stadtteil Linden ist dieses Wohnhaus mit Ladenzeile im Gründerzeitstil. Ebenso kennzeichnend für die Bebauung im Viertel ist die Hinterhofbebauung, wo sich meist kleine Gewerbebetriebe befanden. Hier entstanden bei der Revitalisierung des historischen Gartenhauses im Hinterhof, unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes, stilvolle Mietwohnungen mit Altbauflair in unterschiedlichen Größen.

Lage Hannover Linden
Baujahr 1914
Gewerbefläche 230 m²
Wohnfläche 795 m²


Wohn- und Geschäftshaus in der List

Im beliebten hannoverschen Stadtteil List wurde ein Wohn- und Geschäftshaus in ein modernes Ärztezentrum umgewandelt. Neben Medizinern unterschiedlicher Fachrichtungen ist auch eine Apotheke hier ansässig geworden. In den oberen Geschossen der Immobilie befinden sich attraktive Wohnungen. 

 

Das Objekt integriert sich in dieser Ausprägung hervorragend in ein Umfeld mit hoher Lebens- und Aufenthaltsqualität.

 

Lage Hannover List
Baujahr 1930
Gewerbefläche 450 m²
Wohnfläche 868 m²


Bürogebäude am Leineufer

Unmittelbar am Cityring Hannovers erfuhr dieses Geschäftshaus aus den 50er Jahren eine umfangreiche Modernisierung. Die neu gedämmte Fassade erhielt durch die vorgesetzten Riemchen eine neue, ansprechende Optik, die durch das neugestaltete Entree stilvoll ergänzt wird.

 

Alle Mietflächen, bis auf die Wohnungen im obersten Stockwerk, wurden komplett neu aufgebaut. Neben Büros ist auch ein Kindergarten mit anderthalb Etagen integriert.

 

Lage Hannover Mitte
Baujahr 1957
Gewerbefläche 3.282 m²
Wohnfläche 379 m²


Wohn- und Geschäftshaus in der Kasseler Fußgängerzone

In Kassels Haupteinkaufsstraße, der Unteren Königsstraße, entwickeln wir diesen Stahlbetonskelettbau als Wohn- und Geschäftshaus.

 

Fassade und Fenster werden aufwendig saniert. Die Arkaden und die umzäunte 

Brüstung in der dritten Etage verleihen dem modernen Gebäude eine klassische 

Optik. Auf zwei Etagen befinden sich Gewerbeflächen, die ausgebaut und neu vermietet werden. Mit dem Chartier Carré entsteht ein neues Geschäftszentrum,

das gleichzeitig optischer Anziehungspunkt im Zentrum Kassels sein wird.

Lage Kassel Mitte
Baujahr 1911
Gewerbefläche 1.534 m²
Wohnfläche 1.040 m²


Wohnanlage in Hainholz

Die beiden zusammenhängenden Wohnhäuser befinden sich im Sanierungsgebiet Hainholz. Im Zuge der Gesamtsanierung wurden die Wohnungen von uns modernisiert und mit neuen Fenstern versehen; die Fassade wurde saniert und nach neuesten energetischen Standards gedämmt.

Lage Hannover Hainholz
Baujahr 1960
Wohnfläche 1.876 m²


Bürogebäude in Osnabrück

Über 17.000 m² umfasst der Gebäudekomplex an der Hannoverschen Straße in Osnabrück. In dem ehemaligen Telekom-Gebäude sind mehrere Großnutzer ansässig. Das Ensemble ragt durch die grüne Gestaltung des Außenbereiches mit dem runden Vorplatz heraus. Im Innenhof befindet sich eine kunstvoll gestaltete Heckenanlage, die den Blick aus den Büros angenehm macht.

 

Das markante Entree mit dem hell gestalteten und lichtdurchfluteten Treppenhaus ist einladend und besticht durch Formvariationen. Unsere Investitionen brachten Aufzüge und Haustechnik auf den neuesten Stand.

 

Lage Osnabrück
Baujahr 1933
Gewerbefläche 17.230 m²


Gewerbeobjekt in Vahrenwald

Das Treppenhaus des markanten Gebäudes am Geschäftszentrum Vahrenwalder Platz in Hannover wurde von uns aufwendig saniert. Die im Haus vorhandenen Läden, Büros und Arztpraxen erhielten somit einen attraktiveren Zugang.

 

Lage Hannover Vahrenwald
Baujahr 1985
Gewerbefläche 2.822 m²


Gewerbeobjekt in Hannover Mitte

Das markante Gebäude am Schiffgraben in Hannovers Mitte wurde kernsaniert. Neben den neu gestalteten Fassaden wurde die Bürofläche vollständig saniert.

 

Lage Hannover Mitte
Baujahr 1900
Gewerbefläche 2.453 m²


nordstadtzentrum Hannover

Prägnanter Gewerbebau in der Nordstadt von Hannover. Im Erdgeschoss sind Mieter wie Rewe, eine Apotheke und die Polizei ansässig. In den oberen Etagen sind ein Pflegeheim sowie mehrere Praxiseinheiten untergebracht. An das Gebäude grenzt das hauseigene Parkhaus mit ca. 200 Stellplätzen.

 

Lage Hannover Nordstadt
Baujahr 1998
Gewerbefläche 10.894 m²


Wohnhaus in Magdeburg Stadtfeld Ost

Schöner Altbau im Stadtfeld Ost in Magdeburg. Beliebtester und bevölkerungsreichster Stadtteil in Magdeburg mit typischen Gründerzeithäusern.

Lage Magdeburg Stadtfeld Ost
Baujahr Jahrhundertwende
Wohnfläche 2.108 m²


Kontakt

Kindler & Fries Unternehmensgruppe
Robin Kindler & Tim Fries
Mengendamm 16
30177 Hannover

 

Fon 0511 / 8076348-0

Fax  0511 / 8076348-2

 

mehr